Alm- und Wanderparadies Gsieser Tal

Das Gsieser Tal – Urlaub am Ursprung

In kaum einer anderen Region Südtirols gibt es eine größere Auswahl an urigen, bewirtschafteten Almhütten und schönen Wanderwegen. Beim alljährlichen Almhüttenfest werden die allerseits bekannten und beliebten Hütten des Gsieser Tales so richtig aufgelebt. Aber unabhängig davon stellen die Almhütten des Feriengebietes Gsieser Tal-Welsberg-Taisten sowohl im Sommer, als auch im Winter ein großes Highlight dar. Egal ob beim Rodeln, Wandern, Schneeschuhwandern oder Mountainbiken – der Besuch einer Almhütte gehört zu beinahe jeder Freizeitaktivität dazu. Die vielen traditionellen Gerichte sind einfach zu verlockend, um ihnen widerstehen zu können: Speckknödel auf Krautsalat, Käsenocken, Kaiserschmarrn, Apfelstrudel.

Das alles steht für das Echte, Natürliche, Gewachsene, Gesunde und Traditionelle. Für jeden Gast, der die Echtheit und Ursprünglichkeit liebt, hält das Gsieser Tal viel Schönes bereit

Man muss im Frühsommer über die riesigen Almwiesen wandern, wenn dort ein buntes Blütenmeer wogt. Und man muss im Hochsommer wieder kommen, um zu sehen, wie dieser Farben- und Aromacocktail gemäht wird. Doch das Gsieser Tal ist kein inszeniertes Idyll. Die Menschen, die hier seit vielen Generationen leben, sind Zeitgenossen im besten Sinn.

Ein Tipp zuletzt: Das grüne Tal macht auch ganz in Weiß eine wunderbare Figur. Langläufer und Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Rodelfahrer schätzen das Tal als Touren- und Winterwanderparadies. Familien  und wer sich das Skifahren nicht mehr zutraut, findet hier eine wahre Schlittensafari mit vielen bestens präparierten Forstwegen und geöffneten Almhütten. Im touristischen Windschatten des gut erreichbaren Skizirkus Dolomiti – Superski am Kronplatz oder Helm ziehen sie Spuren durch die winterliche Bergwelt, die so, tief verschneit, vielleicht noch ein bisschen urtümlicher erscheint…

Mehr Infos unter: www.gsieser-tal.com

© 2017 Mudlerhof 00616040218 Impressum Privacy Sitemap Cookies